Dies ist ein BLOG: ein öffentliches Internet-Journal mit regelmäßigen Einträgen (Posts). Thema ist alles, was ich lustig, interessant, spannend oder ungewöhnlich finde - z.B. Weblinks, Fotos, Videos, Gags, Literatur- und Musiktips, Zeitungsartikel, Tagebucheinträge und sonstiges Brimborium. Daher auch der Name Tohuwabohu, denn einen roten Faden gibt es nicht, bzw. der einzige rote Faden bin ich :-) Diesen Blog gibt es seit 07 / 07. Es lohnt sich durchaus, auch die älteren Posts nachzulesen, wenn man die neueren mag. Und: Kommentare sind erlaubt/erwünscht, werden veröffentlicht und gern gelesen. Viel Spaß in meinem Webwohnzimmer! Tina

Sonntag, 26. August 2007

Riesiges Loch im Universum entdeckt

Rätselhaftes Riesenloch im Universum

Astronomen haben ein riesiges "Loch" im Universum gefunden, für das sie keine Erklärung haben. In der Region mit einem Durchmesser von fast einer Milliarde Lichtjahre gebe es weder Sterne noch Galaxien. Selbst Dunkle Materie sei dort offenbar nicht zu finden, berichtet Lawrence Rudnick von der University of Minnesota im "Astrophysical Journal". Für das Phänomen lieferten weder die bisherige Forschung noch Computersimulationen eine Erklärung. Die Region liegt im Sternbild Eridanus.

Leere Bereiche im Weltraum, sogenannte "Voids", sind schon länger bekannt. Das jetzt entdeckte Loch übersteigt aber die Vorstellungskraft der Forscher und bringt sie in Erklärungsnot. "Es ist tausendmal größer als ein typischer Void", erklärt Astronomieprofessor Lawrence Rudnick. Er entdeckte die Region mit Hilfe der Radioastronomie. Dann verglich er seine Ergebnisse mit Beobachtungen zur kosmischen Hintergrundstrahlung. Diese bestätigten, dass sich in diesem Bereich ein kalter Fleck befindet. Die einzige Erklärung dafür ist, dass es dort keine Materie gibt, sagt Rudnick. Das Gebiet ist zwischen fünf und zehn Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt.

"Das ist wohl etwas, das sehr ernst genommen werden muss", kommentiert Brent Tully von der University of Hawaii, der sich ebenfalls der Erforschung von Voids widmet. Löcher im Universum entstehen vermutlich dadurch, dass massereiche Gebiete mit ihrer Schwerkraft Materie aus weniger dichten Gebieten abziehen, so Tully.

[science.ORF.at/AP/Reuters, 24.8.07]


Ähmm... ist doch klar, worum es sich dabei handelt, oder? Um den Arsch der Welt!

1 Kommentar:

Ingolf L. hat gesagt…

... oder Meck-Pom ;-)))

Die "News" wollte ich auch bringen, aber da war Madame schneller...

TAGESSCHAU.DE