Dies ist ein BLOG: ein öffentliches Internet-Journal mit regelmäßigen Einträgen (Posts). Thema ist alles, was ich lustig, interessant, spannend oder ungewöhnlich finde - z.B. Weblinks, Fotos, Videos, Gags, Literatur- und Musiktips, Zeitungsartikel, Tagebucheinträge und sonstiges Brimborium. Daher auch der Name Tohuwabohu, denn einen roten Faden gibt es nicht, bzw. der einzige rote Faden bin ich :-) Diesen Blog gibt es seit 07 / 07. Es lohnt sich durchaus, auch die älteren Posts nachzulesen, wenn man die neueren mag. Und: Kommentare sind erlaubt/erwünscht, werden veröffentlicht und gern gelesen. Viel Spaß in meinem Webwohnzimmer! Tina

Sonntag, 19. August 2007

Elvis ist nicht tot... er riecht nur komisch


Heute hätte Elvis Presley ("Preslmayer", wie Sandy sagt) seinen vor 30 Jahren und drei Tagen gewesenen Todestag feiern können, wenn er nicht gestorben wäre... äh, oder so ähnlich. Viele Dinge konnte Elvis so gut wie kaum einer sonst:

- seinen Pool mit Glühbirnen füllen lassen und dann mit einer Pistole draufballern
- rosa Cadillacs an Mama verschenken
- sich an minderjährige Mädchen ranmachen
- auf laufende Fernseher schießen, wenn dort Sänger auftraten, die er nicht mochte
- alkohol-, drogen-, Fastfood- und medikamentensüchtig sein
- billige B-Musikfilmchen drehen
- seine naturblonden Haare schwarz färben lassen
- schweißtriefend-stinkende Taschentücher ins Publikum werfen
- Vorbild für Leute wie Justin Timberlake sein
- singen...

Don't be cruel, jaja okay... Friede seiner Masche!

Elvis' originales Testament ist übrigens online nachzulesen:

Und die wunderbare Elvis-Karikatur stammt vom Wiener Künstler Klement:
http://www.klement.or.at/karikaturen/elvis.htm

Keine Kommentare: