Dies ist ein BLOG: ein öffentliches Internet-Journal mit regelmäßigen Einträgen (Posts). Thema ist alles, was ich lustig, interessant, spannend oder ungewöhnlich finde - z.B. Weblinks, Fotos, Videos, Gags, Literatur- und Musiktips, Zeitungsartikel, Tagebucheinträge und sonstiges Brimborium. Daher auch der Name Tohuwabohu, denn einen roten Faden gibt es nicht, bzw. der einzige rote Faden bin ich :-) Diesen Blog gibt es seit 07 / 07. Es lohnt sich durchaus, auch die älteren Posts nachzulesen, wenn man die neueren mag. Und: Kommentare sind erlaubt/erwünscht, werden veröffentlicht und gern gelesen. Viel Spaß in meinem Webwohnzimmer! Tina

Samstag, 14. Juli 2007

Lehrlingsverarsche

Speziell Azubis in handwerklichen Berufen werden das kennen – „hol doch mal den Siemens-Lufthaken“... hier einige Klassiker der „Hol-doch-mal“ Lehrlingsverarsche:

Hol mal den Bagel-Locher!
Du könntest jetzt erst mal das Mehl hacken.
Hol mal die Kümmelspaltmaschine!
Geh mal karierte Nähseide holen!
Geh mal die Seerosen gießen!
Hol doch mal an der Tankstelle 50 Liter Kompression!
Hol mal den Getriebesand - aber nicht den roten, der ist zu grob!
Geh mal gelbe Blinkerflüssigkeit holen!
Hol mal die Knallplättchen für den Drehmomentschlüssel!
Hol schon mal das W-Lan-Kabel!
Bestell mal einen 5-Liter-Kanister Ersatzflüssigkeit für LCD-Monitore.
Du solltest jetzt erst mal den Spannungsabfall zusammenkehren!
Schüttel mal die Kabel, bis die Restspannung draußen ist.
Hol mal neues Frequenzwasser für Leuchtstoffröhren!
Hol mal die Ohmwaage.
Hol mal den Bohrer für die quadratischen Löcher!
Du könntest mal aus den Kisten mit dem gebrauchten Blei die Bleiwürmer entfernen. Und zwischendurch kannst du im Bleisatz-Kasten nach den Bleiläusen suchen.
Hol mir mal den den Schlüssel für den Interdentalraum! (Interdentalraum: Raum zwischen zwei benachbarten Zähnen).
Geh doch mal ins Labor den Rahmen fürs Blutbild holen!
Hol doch mal das Venensuchgerät!
Hol mal die Leiter für den hohen Einlauf!
Hol mal schnell neue Blaulichtflüssigkeit!
Schnell, ich brauch das Lotgegenblei und die Aktenmesslatte.
Hol mal einen Eimer Watt.
Hol mal eine Tüte blaue Zündfunken.
Kauf mal schnell ein Päckchen Gartentörchensamen.
Hol mal Frequenzflüssigkeit für die großen Funkgeräte. Aber nimm sie mit, damit nicht die falsche eingefüllt wird!
Hol mal das Gegengewicht zur Wasserwaage.
Geh mal eine Dose Feilfett holen, um die Feile zu fetten.
Geh mal die Lochschere holen.
Justier mal die Vergaserinnenbeleuchtung. Und leg auch gleich noch ein paar verchromte Zündfunken bei.
Hol mal einen Eimer Pressluft für die Bereifung.
Hol mal den Siemens-Lufthaken und `ne 90° Säge!
Hol man 18 Martinshörnchen.
Hol mal das Diskettenfett.
Geh mal im Baumarkt 'nen Böschungshobel kaufen.
Hol mal eine Flasche Karpfenblau aus der Drogerie.
Hol schon mal den Zündzeitpunkt aus der Ölwanne.
Hol doch mal das Steinschweißgerät – und die Elektroden dafür.

Kommentare:

Pascal Meins hat gesagt…

Wie wärs noch aus der Zahntechnik : Geh mal und hol ne Tüte Kontaktpunkte (Kontakte zwischen oberen und unteren Zähnen)

Markus hat gesagt…

Geh doch mal bitte ins Lager und hole Winterreifen für die Ameise

RainerG hat gesagt…

Bei Musikschülern: Geh' mal die Noten für das Nebelhorn holen!

RainerG hat gesagt…

Hol' mal eine Dose Amperefett
Bei den Metzgern: Geh' mal die Günterpresse holen.

Hol' mal 5 Gumminieten und den Wuchthammer

Hol' mal einen Hammer mit verstellbarer Wucht.

Geh mal am Mittelwellensender die Frequenzen ölen!