Dies ist ein BLOG: ein öffentliches Internet-Journal mit regelmäßigen Einträgen (Posts). Thema ist alles, was ich lustig, interessant, spannend oder ungewöhnlich finde - z.B. Weblinks, Fotos, Videos, Gags, Literatur- und Musiktips, Zeitungsartikel, Tagebucheinträge und sonstiges Brimborium. Daher auch der Name Tohuwabohu, denn einen roten Faden gibt es nicht, bzw. der einzige rote Faden bin ich :-) Diesen Blog gibt es seit 07 / 07. Es lohnt sich durchaus, auch die älteren Posts nachzulesen, wenn man die neueren mag. Und: Kommentare sind erlaubt/erwünscht, werden veröffentlicht und gern gelesen. Viel Spaß in meinem Webwohnzimmer! Tina

Montag, 10. Dezember 2007

Grabarz & Partner verstehen Spaß

.
Website im Mac OS-Look als Werbeidee

Wer Mac OS X liebt, wird die Webseite der Hamburger Werbeagentur Grabarz & Partner mögen. Denn diese ist im Look & Feel von Mac OS X gestaltet und leitet den Besucher (virtuell und nicht ganz ernst gemeint) auf die Rechner der jeweiligen Mitarbeiter um.

Die auf der Startseite der Website zu lesenden Begründungen dafür sind ganz unterschiedlich. Mal hat die Putzfrau den Stecker im Serverraum gezogen, mal surfen alle Mitarbeiter verbotener Weise auf einer Sex-Website oder der Umweltbeauftragte hatte etwas gegen Geräte im Stand-By-Modus. (Mal brennt auch der Praktikant gerade eine Foto-CD, oder der Hausmeister lässt seine elektrische Eisenbahn über den Server laufen.) Also leitet die Website einen einfach auf einen Mitarbeiterrechner um. Und dort findet man dann alles wie gewohnt unter Mac OS X vor. Beim Chef eine Excel-Liste für die Bundesliga-Spiele, bei der Praktikantin die Urlaubsfotos und in iTunes die Musik, die man bereits für andere Kunden komponieren ließ. Es gibt aber auch Videos über korrektes Hemdenzusammenlegen, Cartoons und sonstiges witziges Brimborium - und nicht zuletzt ein paar Firmeninfos :-)

Nur das Impressum oben in der Menüleiste verrät, dass der ganze Mac OS X-Build nur Spaß und eine besondere Art der Werbung darstellt. Mac-Fans werden aber ihre helle Freude daran haben. (Auch Leute, die mit Mac wenig bis nichts am Hut haben, aber schräge Ideen und witzige Websites mögen, dürften sich hier wohl fühlen.)

Kursiv von mir, der Rest von Maclife.

1 Kommentar:

ne andere Hamburger Werbeagentur hat gesagt…

Das ist echt gut gemacht. die Illusion eines Macs ist fast perfekt. Sicher steckt da eine menge Arbeit drin. Bei solchen Projekten ist natürlich zu bedenken, dass die Besucher der Seite es schwer haben, wenn sie keine Erfahrung mit dem Mac haben.